Letztes Feedback

Meta





 

Einige Zeit später...

Einige Zeit später ist gut gesagt. 4 Jahre sind vergangen, seit ich das letzte Mal hier etwas geschrieben habe. Viel hat sich verändert und manche Sachen sind gleich geblieben. Aber vor Allem bin ich um viele Erfahrungen reicher geworden.

Wenn ich auf mich selbst zurückblicke, erkenne ich mich selbst kaum wieder. Doch auf den zweiten Blick gibt es noch ein paar Sachen, die gleich geblieben sind. Um einen Kontrast darzulegen, stelle ich mich nochmal vor.
Nicht, dass Irgendjemand diesen Blog lesen würde, aber das dachte ich bei meinen letzten Einträgen auch...

Ich heiße Jess, bin 15 und mache nächstes Jahr mein Abi.
Und bin so ziemlich die Definition eines Büchernerds und das einzige Mitglied (aber nicht der Vorstand!) des Book Crips International. Einer Gang, deren Tätigkeit darin besteht heiße Aufgussgetränke zu schlürfen und sich in den ewigen Tiefen verschiedenster Literaturwerke aufzuhalten.
Mitglied einer solchen Gang zu sein geht mit hohem Zeitaufwand und dem damit verbundenen Schlafmangel einher. Da können sich dessen Teilnehmer tatsächlich glücklich schätzen, dass Teein existiert.

Neben der Schule und dem Lesen betreibe ich noch genau 2 Dinge: Sport und Musik

Zu Ersterem: Ich befinde mich fast täglich in der Tanzschule und tanze entweder selbst, tanze bei Kursen vor, oder befinde mich, etwas weiter als legitim, hinter der Bar, bis ich daran erinnert werde, dass das meinen Priviligienbereich maßlos überschreitet und in meine Ecke verbannt werde.

Ich tanze noch nicht lange. Die Musik wieder in meinen Bewegungen zu spüren macht sehr Spaß und ist eine unglaubliche Methode der Selbstexpression - gesetzt, man steigt seinem Tanzpartner nicht vor lauter Selbstexpression auf die Füße und erinnert sich an die Schrittfolgen der Figuren.
Baseball, Parcour, Turnen und Laufen mache ich nach wie vor. Auch wenn ich mit manchen Dingen eine Pause eingelegt hatte, bis ich wieder mit ihnen begonnen habe.
Zur Zeit trainiere ich für meinen Halbmarathon (25% check, haha)

Zu Letzterem: Chor, Kammerchor, Singen mit den Stopseln, Gesangsunterricht, Gigs, Bigbandauftritte und Proben füllen dann auch schon die letzten paar Sekunden, der 24 Stunden, die mir am Tag zur Verfügung stehen. Aber ich liebe es so, wie es gerade ist. Zu Viel zu Tun, um Für Langeweile Zeit zu finden, aber Genau richig viel, dass ich mich nicht hetze.

Um noch einmal auf die Gang-Situation zurückzukommen, habe ich ein interessantes Buch gelesen: Wolkenkind, von Soname Yangchen, einer Tibeterin, die alleine nach Deutschland kam und über ihre Reise in Form einer Autobiographie erzählt.

In dem Buch hat sich ein rätzelhaftes Zeichen mehrmals wiederholt. Und da ich keine andere Möglichkeit fand, um den Hintergrund des Zeichens zu klären, als die Autorin zu kontaktieren, habe ich ihr eine E-mail geschrieben. Leider hat ihre Mailadresse nicht funktioniert. Doch ihr Manager hat sich als sehr freundlich erwiesen und mir eine andere, funktionierende E-Mail Adresse zukommen lassen. Nun heißt es nur auf eine Antwort der Autorin warten...

In der Hoffnung, dass nicht alles, was ich geschrieben habe in 4 Jahren wieder Schamgefühle hervorruft, verabschiede ich mich für jetzt. Mal sehen, wann wieder was Neues zu lesen sein wird. Vielleicht fange ich an Gedichte von mir hochzustellen. Mal sehen.

Bis dahin einen wundervollen Tag, Abend, oder Nacht. Oder wannimmer du das liest.

Grüße

Jessy

19.4.17 14:30, kommentieren

Werbung


Nikolaaaaaaaaaaaus ;)

Hey Leute. Heute ist Nikolaaaaaus yay. Das heißt es ist der 6.Dezember...18!!! tagebis Weihnachten. Bitte schreibt mir mal in die Kommentare, ob ihr schon im Weihnachtsstress seid, wegen Geschenken und so. Ich mache es immer so, dass ich mir immer im November überlege, was ich Leuten schenke. Dann fange ich immer Anfang Dezember-je nach Aufwändigkeit- anfange die Geschenke vorzubereiten. Das macht mir dann total Spaß. Ich liebe Weihnachten und dir Vorweihnachtszeit einfach so sehr. Schreibt mir auch mal in die Kommis was ihr euch zu Weihnachten wünscht. Heute war ich auf der Weihnachtsfeier meines Baseball Vereins. Es war vollschön.Mit Keksen und allem drum und dran <3<3<3< Schaut auch einfach mal bei mir vorbei auf meinen Social Media Seiten: Instagram: @Jessica_amy_caro Twitter:@jessicaamycaro Am Sonntag treffe ich mich mit Marco VG eure Jessy

6.12.14 20:00, kommentieren